Begegnung und Austausch
weiterlesen
Das Nürnberger Haus
weiterlesen
Kultur und Begegnung
weiterlesen
Armenküche
weiterlesen
Das Kinderförderzentrum
weiterlesen
Flüchtlingshilfe
weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Begegnung und Austausch
  • Das Nürnberger Haus
  • Kultur und Begegnung
  • Armenküche
  • Das Kinderförderzentrum
  • Flüchtlingshilfe
56

Am Montag den 28.01.2019 fand wieder der Runde Tisch Ukraine statt zum Thema   "Die neue ukrainisch-orthodoxe Nationalkirche: religöse und politische Aspekte" Prof. Diether Götz erklärte die Hintergründe, so den Status des ökumentische Patriarchen Bartholomäus von Konstantinopel im Rahmen der Ostkirchen,  die verschiedenen orthodoxen Kirchen in der Ukraine und ihre Beziehungen untereindander und die Probleme der  Neugründung der ukrainisch orthodoxen Kirche, die mit der Verleihung des Tomos am 06.01..2019 erfolgte. Ebenfalls ging er auf die politische Bedeutung dieses Schrittes für die Ukraine und natürlich für Russland ein. Es folgte eine lebhafte und erhellende Diskussion, in der auch die Besonderheiten der orthodoxen  Kirche und ihre enge Verwobenheit mit nationaler Identität und Politik hervorgehoben wurden.

Weitere Termine des Runden Tisch Ukraine:     

Montag, 25.02.2019, 19 Uhr      Sergej Sumlenny, Leiter des Kiewer Büros der Heinrich-Böll-Stiftung,:  "Die Ukraine vor der Präsidentenwahl: Hintergründe und Perspektiven"

Mittwoch,13.03.2019, 20 Uhr       Lesung mit Serhij Zhadan.  Der Autor und sein Übersetzer Juri Durkotstellen den Roman "Internat" vor.Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Literaturclub Nürnberg statt. (Flyer hier)

Donnerstag, 28.03.2019, 19 Uhr   Mitgliederversammlung des Partnerschaftsvereins Charkiw-Nürnberg

Alle Veranstaltungen finden im Salon des Literaturhauses Nürnberg statt, Luitpoldstraße 6  90402 Nürnberg.  Herzliche Einladung! Der Eintritt ist frei.

Freundschaftsreise nach Lwiw, Kiew und Charkiw im Juli 2019
In der zweiten Julihälfte 2019 plant der Partnerschaftsverein zusammen mit dem Amt für Intenationale Beziehungen der Stadt Nürnberg eine Freundschaftsreise in die Ukraine. Vorgesehen sind 2 Tage in Lwiw (Lemberg) mit einer Exkursion nach Brody , 1 1/2 Tage in Kiew und natürlich einige Tage in der Partnerstadt Charkiw, wo mannigfache städtische Facetten sowie Aktivitäten des Partnerschaftsvereins und des Nürnberger Hauses erkundet werden können. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Rempe: antje.rempe@charkiw-nuernberg.de

Neues deutsch-ukrainisches Schülerprojekt zum Thema "Menschenrechte"
Dieses Jahr kommt wieder ein Schülerprojekt zwischen Nürnberg und Charkiw zustande. Geplant sind zwei Workshops zu der Geschichte und Gegenwart der Menschenrechte mit jeweils 10 Schülern aus den Partnerstädten, einmal in Charkiw und einmal in Nürnberg. Die Schüler wohnen wieder in den Familien der Teilnehmer/innen aus der Partnerstadt. Das Programm "Meetup" der Stiftung Erinnerung-Verantwortung-Zukunft hat dieses Projekt positiv berwertet und ihre Förderung in Aussicht gestellt.

https://charkiwnuernbergumweltblog.wordpress.com/

Unterstützung

Über 92 % der Spenden an den Partnerschaftsverein kommen nachweislich den Projekten des Vereins zu Gute, da wir nahezu ausschließlich mit ehrenamtlichen Kräften arbeiten und somit einen sehr geringen Verwaltungsaufwand haben.

Weiterlesen...

Die Inhalte externer Links werden von uns sorgfältig geprüft. Wir übernehmen dennoch keine Haftung für die Inhalte der mit oder von unserer Website verlinkten externen Seiten. Das Material auf unserer Homepage ist durch den Partnerschaftsverein Charkiv-Nürnberg urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.